STORCH erhält Auszeichnung für Innovationsgeist: Ranga Yogesh war überreicht das Gütesiegel „Top 100“ an die Wuppertaler

Vorbildlich in Erfindergeist, Innovationsmanagement und Markterfolg: STORCH erhält das Gütesiegel „Top 100“ als eines der innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Am 22.06. überreichte Mentor Ranga Yogeshwar die begehrte Trophäe an die Wuppertaler Ideenschmiede. Geschäftsführer Jörg Heinemann nahm den Preis im festlichen Rahmen in Friedrichshafen entgegen.

Ihre Marktführerschaft wird mit Innovationskraft untermauert: Mehr als 10% ihres Umsatzes erzielt die STORCH Malerwerkzeuge & Profigeräte GmbH mit Neuerungen. Hierfür – und für durchdachte Innovationsprozesse – wird das Wuppertaler Unternehmen mit dem Innovationspreis „Top 100“ ausgezeichnet. Jährlich vergibt die compamedia GmbH in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien diese Auszeichnung an die „Top Innovatoren“.

Mit dem Erhalt des Siegels beweist STORCH kontinuierliche Weiterentwicklung. „Wir sind stolz darauf, dass unser Produktmanagement und Vertrieb derartige Prozesse abbilden, die uns nicht nur produktseitig nach vorne bringen, sondern auch als Unternehmen an sich“, so Jörg Heinemann, Geschäftsführer bei STORCH der den Preis am 22.06. in Friedrichshafen von Ranga Yogeshwar entgegen nahm. Zusammen mit den ausgezeichneten Unternehmen erhielt STORCH hiermit die wissenschaftliche Bescheinigung für exzellenten Erfindergeist, vorbildliche Innovationsprozesse und das erfolgreiche Schlagen der Brücke von der Idee zum Markterfolg.

Über 3.000 Produkte zählen zum Sortiment des führenden Anbieters von Werkzeugen und Profigeräten für Maler und Stuckateure. Eine stringente Marktanalyse, zielgruppenorientierte Kontrolle innerhalb der Produktentwicklung und der permanente Dialog mit den Anwendern sind die wesentlichen Bestandteile der Innovationsprozesse bei STORCH. Durch Beratungsleistungen und vor allem durch etablierte Trainingsangebote zu Methoden und Materialien besteht ein persönlicher Austausch mit den Handwerkern. „So sind wir in der Lage auf ihre Anforderungen direkt zu reagieren und es entstehen beständig neue Werkzeuge und Geräte mit 100% Anwendbarkeit“, so Heinemann.

Der Preis unterstreicht die überdurchschnittliche Investitionsorientierung der Preisträger. Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien und sein Team verwiesen bei der Preisverleihung noch einmal auf die hohe Bedeutung des Preises: Innovation sei der Motor für wirtschaftlichen Erfolg.

Über STORCH

Seit seiner Gründung als Malerschule 1896 ist das Unternehmen STORCH untrennbar mit dem Maler- und Stuckateurhandwerk verbunden. Heute sind wir als Teil der Storch-Ciret Group mit mehreren internationalen Produktionsstandorten der führenden Anbieter für Malerwerkzeuge und –profigeräte. Bei der Entwicklung praxisorientierter Systemlösungen setzen wir auf den direkten Kontakt mit den Profis im Maler- und Stuckateurhandwerk. Mit mehr als einhundert Außendienstmitarbeitern beraten und unterstützen wir unsere Kunden vor Ort mit umfangreichen Serviceleistungen.

Über Top 100

Das Qualitätssiegel „Top 100“ steht für herausragende innovative Leistungen mittelständischer Unternehmen. Es wurde das Innovationsmanagement von 281 mittelständischen Unternehmen geprüft, und die besten von ihnen erhalten das Gütesiegel „Top 100“. Die Kriterien der 26-köpfigen Jury zur Vergabe des Preises sind „innovationsförderndes Top-Management“, „Innovationsklima“, „Innovative Prozesse und Organisation“, „Innovationsmarketing“ sowie „Innovationserfolg“. Am 22.06.2012 übergab Mentor Ranga Yogeshwar in Friedrichshafen den Preis offiziell an die Preisträger. Mehr Informationen unter: www.top100.de

Dein Ansprechpartner

Jürgen Thiemann

Storch-Ciret Business Services GmbH
Platz der Republik 6
42107 Wuppertal
Telefon: +49 (0) 202 4920 165
E-Mail: karriere(at)storch-ciret.com